fbpx

Round trip Westphalia from Münster - 6 nights | 5 stages

 

  • Architektur der Stadt
  • Radfahren in Parks
  • Die Kultur der Stadt
  • Monument
  • Naturpark
  • Palast

 

Lassen Sie sich von der grünen Landschaft des Münsterlandes verzaubern. Sie radeln entlang von Bächen, durch schattige Wälder und über prächtige Boulevards. Diese Route führt Sie entlang der naturnahen, von Hecken und Weiden gesäumten münsterländischen Pättkes-Radwege. Neben kleinen westfälischen Herrenhäusern und alten Landsitzen entdecken Sie auf diesen Touren einige der bekanntesten Schlösser des Münsterlandes: Schloss Nordkirchen, Schloss Vischering und Schloss Hülshoff. Die kürzeren Etappen der Radtour sind die perfekte Gelegenheit, sich die Burgen und Schlösser genauer anzusehen, in einem Café am Radweg zu entspannen und das ländliche Münsterland zu entdecken. An manchen Tagen können Sie zwischen einer kürzeren oder längeren Radtour wählen. Gegen Ende dieser Route erwartet Sie ein spannender Stadtrundgang: Entdecken Sie viele der von der Gemeinde erworbenen Stücke der weltbekannten Skulpturprojektausstellungen der vergangenen Jahre – allesamt in der Stadt und außerhalb.

.

 

RADURLAUB BUCHEN   KONTAKTIERE UNS

 

Tag 1 - Ankunft in Münster

Check-in ab 15:00 Uhr im Hotel und optionaler Besuch des nahe gelegenen Stadtzentrums. Am Prinzipalmarkt mit seinen Giebelhäusern, dem Dorfplatz und am grünen Promenadenring erhaschen Sie erste Blicke auf diese charmante Stadt.

 

Tag 2 - Münster – Davensberg (33 km / 21 Meilen oder 58 km / 36 Meilen)

Entlang des Dortmund-Ems-Kanals und durch den Boniburger Wald erreichen Sie über Hansdorf den zauberhaften Wallfahrtsort Telgte. Die Stadt mit ihrer barocken Kapelle und dem geselligen Marktplatz liegt direkt am Ufer der Ems und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer. Durch Wiesen und Felder geht es weiter zur historischen Pleistermühle mit Landgasthof und Biergarten. Hier erreichen Sie die romantische Werse. Auf diesem abwechslungsreichen Radweg entlang des Flusses können Sie die Natur pur genießen. Ein zauberhafter Blick auf Haus Bispink bei Rinkerode, einem historischen Gehöft, und dem Rittergut Haus Borg. Der letzte Teil dieser Etappe führt Sie durch das geheimnisvolle, naturnahe Waldgebiet Davert und zum Schloss Davensburg.

 

Tag 3 - Davensberg – Lüdinghausen (39 km / 24 Meilen oder 49 km / 31 Meilen)

Die heutige Etappe wartet mit zwei traumhaften Wasserburgen auf. Auf ländlichen Wegen erreichen Sie zunächst das Barockschloss Westerwinkel. Nachdem Sie das Naturschutzgebiet Ichterloh mit seinem schönen Picknickplatz an der 1000-jährigen Eiche durchquert haben, erreichen Sie bald Schloss Nordkirchen, das auch als „Westfälisches Versailles“ bezeichnet wird und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Im Schlosshof lädt das Restaurant zum Verweilen ein und bietet einen herrlichen Blick auf das Anwesen. Entlang der reizvollen Stever radeln Sie weiter nach Lüdinghausen, einer Wasserschlossstadt. Übernachtung in der Nähe der Schlossgebäude.

 

Tag 4 - Lüdinghausen – Trail (58 km / 36 Meilen oder 39 km / 24 Meilen)

Der heutige Tag beginnt mit der Besichtigung von Burg Lüdinghausen und Burg Vischering, einer der schönsten Wehrburgen. Weiter geht es entlang der Halterner Borkenberge Richtung Halterner Stausee. Die Cafés am Ufer des Sees laden zum Einkehren oder zum Sprung ins kühle Nass dieses Badesees ein. Auf der Nordseite der Borkenberge radeln Sie durch Felder, Wälder und Wiesen größtenteils auf der 100-Schlösser-Route bis nach Haus Visbeck und weiter nach Senden. Die kürzere Route führt Sie entlang der Olfener Steverauen und ins Rosendorf Seppenrade, bevor Sie auf der 100-Schlösser-Route nach Senden radeln.

 

Tag 5 - Senden – Billerbeck (33 km oder 51 km)

Ihre heutige Radtour führt Sie entlang der Stever zum Haus Klein-Schönebeck, einem Gutshof aus dem 14. Jahrhundert. Anschließend radeln Sie durch die grüne Parklandschaft des Münsterlandes nach Havixbeck. Am Fuße der Baumberge entlang das Wasserschloss Darfeld, eine der eindrucksvollsten Schlossanlagen des Münsterlandes und auf zwei Inseln erbaut. Im staatlich anerkannten Erholungsort Billerbeck entdecken Sie die malerischen Kaufmannshäuschen am Johanneskirchplatz, einladende Cafés und Restaurants. Die kürzere Route führt dich zum Westerberg, dem höchsten Punkt des Münsterlandes. Vom Longinusturm aus typischem Baumberger Sandstein hast du einen herrlichen Blick über das Münsterland und kannst Billerbeck, das Ziel der heutigen Etappe, bereits ausmachen. An der Kolvenburg, dem romantischen Martinikirchplatz und in der Innenstadt rund um den Dom entdecken Sie typisch westfälische Architektur und Gemütlichkeit.

 

Day 6 - Billerbeck – Münster (38 km / 24 miles)

Heute haben Sie ausreichend Zeit, das Münsterland von allen Seiten zu entdecken. Der erste Abschnitt führt auf einem Fahrweg um die Baumberge herum zum Schlauchbach und kurz vor Havixbeck. Inmitten einer herrlichen Anlage fi nden Sie das imposante Schloss Hülshoff, das Geburtshaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Seit 2012 ist es möglich, das Schloss von innen zu sehen und das Essen im Schlosshof zu genießen. Haus Vögeding und Haus Rüschhaus sind zwei weitere sehenswerte Anwesen auf der Route. Ein weiteres Highlight erwartet Sie am Ende der Tour mit dem Schloss in Münster. Erbaut von J. C. Schlaun, beherbergt es seit 1954 die Westfälische Wilhelms-Universität. Hinter dem Schloss fi nden Sie den Botanischen Garten und das Schlossgartencafé.

 

Tag 7 - Münster

Ende der Tour nach dem Frühstück oder Verlängerungstag.

 

Bitte beachten Sie: Alle oben angegebenen Fahrradentfernungen sind nur ungefähre Angaben. 

Auch buchbar - Verlängerungstag:

Münster – Skulpturenprojekte (18 km / 11 Meilen)

Wenn Sie eine zusätzliche Nacht buchen, haben Sie Zeit, Kunst im Freien zu erleben. Alle 10 Jahre finden in Münster die ‚Skulptur Projekte‘ statt und hinterlassen stadtweit Spuren, indem sie einige der Skulpturen in das Stadtbild integrieren. Radeln Sie Richtung Aasee, einem großen künstlichen See im Zentrum von Münster. Hier fi nden Sie die ‚Giant Pool Balls‘ von Claes Oldenburg, das vielleicht bekannteste Werk der Skulptur Projekte. Vorbei an der Wilhelms-Universität geht es weiter zur Promenade, einem gepflasterten, autofreien Boulevard, der entlang des alten Befestigungsrings der Stadt angelegt wurde und auf einem schattigen Weg einmal um die Innenstadt führt. Entdecken Sie die Stadt zu Fuß und suchen Sie am Ende vielleicht nach weiteren Skulpturen. Es lohnt sich, den Friedenssaal im Rathaus, den Dom und/oder eines der vielen Museen zu besuchen. Oder schlendern Sie in typisch westfälischer Ruhe durch die Stadt, kehren Sie in eines der typischen Cafés ein, schlendern Sie über den „Prinzipalmarkt“ und lassen Sie Ihre Tour entspannt ausklingen.

 

Rundreise Westfalen ab Münster: Flüsse, Schlösser und Boulevards im südlichen Münsterland - 6 Nächte | 5 Stadien 

Hotelbeschreibung

 

 

Münster

Hotel Kaiserhof 4****
Das Hotel Kaiserhof liegt gegenüber dem Hauptbahnhof Münster, nur wenige Gehminuten von allen Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten entfernt. Der Kaiserhof zeichnet sich durch seine 100 individuell gestalteten Zimmer und seinen Wellnessbereich aus. Sie übernachten in einem Superior-Zimmer. Diese Zimmer verfügen über ein großes Doppelbett, Safe, digitales Sat-TV, kostenloses WLAN, Föhn, Kofferablage, Ganzkörperspiegel, WC, Telefon, Klimaanlage und eine kostenlose Flasche Mineralwasser. Gaststätte im Hotel. 

oder

Atlantikhotel 4****
Das neue Atlantic Hotel liegt zentral in Münster zwischen Bahnhof und Promenade. Einzigartig in Münster und stadtweit ist die Bar im 6. Stock mit fantastischem Blick über die Altstadt. Die Zimmer sind ausgestattet mit einem großen Doppelbett, Safe, digitalem Sat-TV, kostenlosem WLAN, Haartrockner, Ablage für den Koffer, großem Spiegel, Telefon, Klimaanlage und Minibar.

 

Davensberg

Hotel Clemens-August 3***
Das Clemens-August Hotel liegt direkt im Zentrum von Davensberg und in unmittelbarer Nähe zum Davert Burgturm. Neben der besonderen Lage besticht das Hotel durch sein „westfälisches“ Flair und den herrlichen Blick auf die Deipenwiese. Alle Zimmer verfügen über eine Nespresso-Maschine, WLAN, eine Flasche Wasser pro Aufenthalt, Fernseher, Dusche, WC, Fön, Telefon und Kosmetikspiegel. Gaststätte im Hotel

 

Lüdinghausen

Hotel No 11
Das Hotel No 11 liegt in der Fußgängerzone der Stadt Lüdinghausen, in unmittelbarer Nähe verschiedener Restaurants, Cafés und des Burgparks. Das Hotel zeichnet sich durch seine charmant gestalteten Zimmer mit spezifischer Einrichtung aus. Die Zimmer verfügen über eine kleine Espressomaschine, Flatscreen-TV, Safe, hochwertiges Boxspringbett, Klimaanlage, kostenloses WLAN, Fön, Telefon und eine Flasche Mineralwasser bei Anreise.

oder

Hotel Steverbett 3***
Das Steverbett liegt direkt am Burgpark in Lüdinghausen. Nur sein Namensvetter Stever trennt ihn vom Park. Neben der zum Park gelegenen Hotelterrasse zeichnet sich das Hotel durch helle, moderne Zimmer aus. Alle Zimmer haben Fernseher. Dusche, WC, Fön, kostenloses W-Lan und Safe. Gaststätte im Hotel.

 

Von dir

Hofhotel Grothues-Potthoff 4****
Das Grothues-Potthoff Hofhotel liegt direkt am Strand in Senden. 2015 wurde in unmittelbarer Nähe ein eigener Hofladen und Café eröffnet, eine gelungene Kombination aus Moderne und westfälischem Flair. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, kostenlosem WLAN, großem Schreibtisch, Telefon, Safe, WC, Fön und Boxspringbetten. Eine große Wellnessanlage mit verschiedenen Saunen und Erlebnisduschen steht im Hotel zur Verfügung. Gaststätte im Hotel.

 

Nottuln

Hotel Rosenboom
Das Rosenboom Hotel liegt im Stadtzentrum von Nottuln. In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere Restaurants unterschiedlicher Größe mit regionalen und internationalen Gerichten. Das Hotel hat sich zum Ziel gesetzt, die Nordsee ins Münsterland zu holen und erfüllt mit seinen hellen und modernen Zimmern alle Anforderungen. Alle Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN, Flat-TV, Dusche, WC, Fön und Dusche.

oder

Billerbeck

Hotel & Restaurant Mertens Ludgerusbrunnen
Das Hotel Mertens liegt am Rande des Zentrums von Billerbeck. Im Hotel trifft Tradition auf Moderne. Diese Liebe zum Detail sieht Guido Mertens als die Essenz des Hotel Ludgerusbrunnen. Das historische Zentrum der Stadt ist zu Fuß erreichbar. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Badewanne oder Dusche, Haartrockner, Teeutensilien, WLAN, Wasserkocher, Fernseher und Telefon.

 

Tourprofile:

Die Strecke ist überwiegend flach bis leicht hügelig und führt über meist asphaltierte Radwege, befestigte Wege durch Felder und Wälder, nur wenige Abschnitte über Feldwege. Tag 4 ist mit rund 237 Höhenmetern etwas anspruchsvoller, der Anstieg zum Etappenende aber noch gut zu bewältigen.

 

Anreise und Parken: 

Anreise mit dem Auto: Parkplatz am Hotel vorhanden.
(bewachter Parkplatz für 16,00 € pro Nacht).
Es gibt zusätzliche Parkplätze in 1,3 km Entfernung für ca. 6,00 € pro Nacht.

Anreise mit dem Zug: to Münster / Westfalen Main Station. The hotel is about 150 metres from the station.

Anreise per Flugzeug: über FMO (Flughafen Münster-Osnabrück), Shuttlebus vom Flughafen in die Innenstadt 7,50 €, Taxi ab 56,00 € .

 

Notiz: Details Stand August 2021, Änderungen vorbehalten.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Reisetermine 2024:

Anreise samstags, sonntags und montags

  • Staffel 1: vom 01. April bis 23. April und vom 30. Juni bis 20. August
  • Staffel 2: vom 24. April bis 29. Juni und vom 21. August bis 24. Oktober
 
 
PREISE 2024 STAFFEL 1 STAFFEL 2

Doppelzimmer

(pro person)

819 € 849 €
Einzelzimmer 1.130 € 1.180 €
  

 

 Optional

Fahrradverleih

109 €

Elektrofahrrad

235 €

Zusatznacht Münster

Doppelzimmer (pro Person)

86 €

Zusatznacht Münster

Einzelzimmer

 45 €

Fahrradverleih

Verlängerungstag

 17 €

Elektrofahrrad

Verlängerungstag

 35 €
 

- Mindestteilnehmerzahl: 2

 

Leistungen inklusive:

  • 6 Übernachtungen in 3*** und 4****-Hotels oder gleichwertig in Westfalen-Charme Hotels inkl. Frühstück

  • Tourenbeschreibungen und Karte

  • Touristische Informationen zu den Sehenswürdigkeiten

  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (2 Gepäckstücke p. Pers., je max. 20 kg)

  • Service-Hotline 

  • Führungen laut Programm

  • Parken am Hotel möglich (gegen Gebühr)

  • Halbpension optional
  • App-gestützte Navigation

  • Packtaschen bei Buchung eines Fahrradverleihs

  • Wir passen den Fahrradverleih Ihren Wünschen an

 

Nicht enthalten:

  • An- und Abreisetransfers
  • Mittagessen und Abendessen
  • Eintrittspreise
  • Versicherungen
  • Bettensteuer
 

Fahrräder mieten

Komfortable Unisex-Fahrräder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse, Gepäck, stabiler Trapezrahmen, Vorderradfederung, gefederte Sattelstützen, gepolsterte Sättel, pannensichere Reifen, LED-Vorder- und Rücklichter mit Nabendynamo, Schnellspanner für die Sattelhöhe, Click-Fix-Halterung am Lenker. Alternativ können Elektrofahrräder (8-Gang, Scheibenbremsen) gemietet werden. Die Leihräder stehen Ihnen am Anreisetag ab 10:00 Uhr zur Verfügung und können am Abreisetag bis 18:00 Uhr genutzt werden.

 

Halbpension:

5 x Abendessen: 4 x 3-Gang-Menü, 1 x 4-Gang-Menü.

 

RADURLAUB BUCHEN   KONTAKTIERE UNS

 

Suchen

Winners 2019 2020

Beratung

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören, wenn Sie Fragen zu unseren Programmen haben oder einfach Ihre Pläne mit einem unserer sachkundigen & Adventure-Spezialisten besprechen möchten.

Senden Sie uns einfach eine E-Mail an

info@megasportravel.com

oder rufen Sie uns einfach an:

Telefon: +351 289 393 044 

(Portugiesischer Festnetzanruf)

Handy: +351 969 034 711 

(portugiesischer handyanruf)

Bürozeiten sind Montag bis Sonntag:

von 8-13 / 15-18 Uhr

Treten Sie einfach in Kontakt!

Wir sind in der Online-Community:

Clean and SafeDEZ2020

Instant SSL